Die Mahn- und Gedenkstätte in Düsseldorf

 

Neulich war ich mit der Schule in der Mahn - und Gedenkstätte. Ich fand das sehr interessant,
da wir sehr viel über Verfolgung im 2.Welkrieg gelernt haben ( ich sage extra nicht
Judenverfolgung, da die Mahn - und Gedenkstätte sich mit allen Minderheiten beschäftigt, die
im 2.Weltkrieg verfolgt wurde) Nachher haben wir uns noch Collagen zu Fünf verschieden Themen
beschäftigt. Ich war in der Gruppe, die das Thema Reichpogromnacht hatte. 
Später sind wir noch in einen Luftschutzkeller gegangen. Ich fand es ziemlich beklemmend,
denn der Keller war sehr klein und eng. Im Klo stand nur ein Eimer!. Das war schockierend.

Der Besuch war sehr lehrreich ( ein schreckliches Wort, ich weiß, doch es passt am besten). Ich
würde auf jeden Fall wieder hingehen, da ich nicht alles gesehen habe. Man darf das, was in
dieser Zeit passiert ist, nicht vergessen.


zurück